Albert Bousser

Die CHORALE Albert BOUSSER des FNCTTFEL-LANDESVERBAND

Der Männerchor wurde am 5. Dezember 1955 unter dem Namen „Chorale de la Fédération Nationale des Cheminots et des Travailleurs du Transport Luxembourgeois“ gegründet.

Am 6. März 1996, wurde der Chor umbenannt in «  Chorale Albert Bousser de la FNCTTFEL-LANDESVERBAND », in Erinnerung an den Mitbegründer des Chores, langjähriger Präsident der Gewerkschaft und ehemaliger Transport Minister, gestorben am 02. Mai 1995 im Alter von 89 Jahren.

Der Chor ist also ein Bestandteil der Gewerkschaft in der außer den Eisenbahnern, die Transportarbeiter der Straße und der Binnenschifffahrt, ob öffentlich rechtlich oder privat, sowie die Bediensteten der Staats- und Gemeindedienste sich organisieren.

Warum dieser kultureller Verein nicht direkt von der Eisenbahn abhängig wurde, ist darauf zurückzuführen, dass erst nach dem 2. Weltkrieg, die nationale Eisenbahngesellschaft (SNCFL) entstand und die Gewerkschaft sich bereit erklärte die kulturellen Vereine Musik und Chorale zu gründen.

Dies führte dazu, dass nicht nur die Eisenbahner Mitglied des Chores wurden, sondern auch die übrigen Mitglieder der Gewerkschaft und ist auch offen gegenüber Nicht-Mitgiedern.

Auf nationalem Plan, ist der Chor Mitglied der U.A.I.C.L. (Union Artistique et Intellectuelle des Cheminots Luxembourgeois) und somit auch an den Aktivitäten der FISAIC auf der europäischen Ebene interessiert. So auch die Teilnahme an den Festivals in Helsinki, Chalon- sur- Saône, Thionville, Bremen und Reims.

Darüber hinaus ist der Chor Mitglied der nationalen Struktur der Musik-, Gesangs-, Folklore- und Theatervereine die Union Grand-Duc Aldolphe in Luxemburg (UGDA).

Die Gesellschaft hat zum Zweck den Gesang zu pflegen und durch Auftritte innerhalb und außerhalb des FNCTTFEL-LANDESVERBAND Unterhaltung zu bieten.

Dies bringt mit sich, dass der Chor übers Jahr unzählige Auftritte hat. Dies sowohl bei lokalen und nationalen wie auch bei kirchlichen Veranstaltungen.

Durch das Einstudieren einer luxemburgischen Operette des National Dichters Edmond Dicks, mit den anderen vier Männerchören „les Chorales d’hommes réunies du Luxembourg“, konnte diese quer durch das Land aufgeführt, sowie eine Doppel-CD aufgenommen werden.

Kontakt Adressen:

Sitz der Gesellschaft: 63, rue de Bonnevoie, L-1260 Luxembourg-Bonnevoie

Präsident:  Monsieur  Guy GREIVELDING
Sekretär:  Raymond STEIN, 1, rue de Hespérange, L-5830 ALZINGEN

Gsm: +352 621 371 999, E-Mail: steinr@pt.lu

Hinterlasse eine Antwort

LUXEMBOURG